Zahlen zur Abfallwirtschaft

Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA GmbH (Kommunalstatistik)

Die Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA ergibt sich aus den Sammelmengen der Städte und Gemeinden und den statistischen Auswertungen der RMA.

Diese Abfallmengenbilanzen haben die Landkreise und kreisfreien Städte nach § 8 des Hessischen Ausführungsgesetztes zum Kreislaufwirtschaftsgesetz (HAKrWG) jährlich zu erstellen. Die RMA übernimmt diese Aufgabe als beauftragte Dritte (gemäß § 22 KrWG) für die beteiligten Gebietskörperschaften und Gesellschafter der RMA.

Die Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA besteht aus

  • Blatt 1: Absolute Sammelmengen von Hausmüll, Bioabfälle, Sperrmüll, Leicht-verpackungen (LVP), Glas, Papier, Textilien und Elektroaltgeräten.
  • Blatt 2: Absolute Sammelmengen von Metallen, Holz, Baustellenabfällen und Bauschutt, die am Wertstoffhof angeliefert werden sowie Grünabfällen. Darüber hinaus werden gefährliche Abfälle, Reifen und Dispersionsfarben sowie die Sammelmengen der mobilen und stationären Schadstoffsammlung dargestellt.
  • Blatt 3: Einwohnerspezifische Sammelmengen der kommunal eingesammelten Abfälle ohne die gefährlichen Abfälle, Reifen und Dispersionsfarben.

Die Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA ist die Zusammenfassung der Angaben von 41 Städten und Gemeinden. Dargestellt sind die Mengenangaben der Einzelkommunen und der entsorgungspflichtigen Gebietskörperschaften. Die Berechnung der spezifischen Abfallmengen (Menge/Einwohner) basiert auf den Einwohnerzahlen zum 30.06 eines Jahres.

Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA GmbH – 2011       

Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA GmbH – 2012       

Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA GmbH – 2013       

Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA GmbH – 2014

Abfallmengen- und Verwertungsbilanz der RMA GmbH – 2015

 


Die Sammelmengen
einzelner Städte und Gemeinden finden Sie hier:

 

Abfallmengenbilanz des Landes Hessen

Die Abfallmengenbilanz des Landes Hessen wird vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) herausgegeben. Erarbeitet wird sie vom Hessischen Statistischen Landesamt in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie. Die Abfallmengenbilanz wird jährlich vom Hessischen Ministerium herausgeben und steht auch als Download zur Verfügung.

Die Abfallmengenbilanz wird für alle hessischen entsorgungspflichtigen Gebietskörperschaften erstellt und beschreibt die angefallenen Abfälle nach Art, Menge und Herkunft sowie die Verwertungs- und sonstigen Entsorgungswege. Sie basiert auf den von den Landkreisen und kreisfreien Städten erstellten Abfallmengenbilanzen. Neben den Angaben zu den Abfällen zur Verwertung und zur Beseitigung enthält die Abfallmengenbilanz auch Daten zu gefährlichen Abfällen, Strukturdaten der Gebietskörperschaften und der Entsorgungsanlagen in Hessen.

Die Abfallmengenbilanz des Landes Hessen wird seit dem Jahr 1992 erstellt und gibt einen guten Überblick über die abfallwirtschaftliche Entwicklung in Hessen.

Die aktuellen Abfallmengenbilanzen des Landes Hessen ab 2009 werden vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) veröffentlicht.

Hessisches Ministerium für Umwelt,…… /Abfallbilanzen              

Ältere Abfallmengenbilanzen des Landes Hessen bis 2008 sind als Download oder als zu bestellende Publikation beim Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) zu erhalten.

Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie/Abfallbilanzen